Willkommen bei der Tierarztpraxis Doc Marton’s in Berlin-Reinickendorf

“Passion für die Gesundheit Ihrer Schutzbefohlenen”

Unsere Tierarztpraxis in Reinickendorf:

Nach 15 Jahren Berufsaufenthalt in London übernahm der Tierarzt Zete Marton eine schon an einer anderen Adresse etablierte Kleintierpraxis.  Im März 2010 wurde am wunderschönen Fleck Alt-Reinickendorf die Kleintierpraxis Doc Marton’s nach englischem Vorbild eröffnet. Dabei wurde das Angebot an Diagnose und Behandlungen erweitert, z.B. durch Anschaffung einer modernen Praxissoftware, eines Röntgengerätes, eines Inhalationsnarkosegerätes, einer modernen Zahneinheit mit High Speed Turbinen etc. Auch wurden die Sprechzeiten auf Mittwoch und Freitag Nachmittag erweitert. Nach dem Vorbild von Arzt- und Zahnarztpraxen haben wir, um allzu lange Warteizeiten zu vermeiden, eine Terminsprechstunde eingeführt. Selbstverständlich haben Notfälle immer absoluten Vorgang und wir weisen auch niemanden ab, der ohne Termin erscheint.

Unsere Philosophie: 

Jedes Tier hat ein Recht auf ein glückliches, gesundes und schmerzfreies Leben. Um unseren geliebten vierbeinigen Freunden die bestmöglichen Voraussetzungen im Leben zu geben sollten sie schon bei der Anschaffung einer gründlichen medizinischen Untersuchung unterzogen werden. Dabei beraten wir sie gerne ausführlich über Gesundheitsvorsorge, Ernährung und Training. Wie auch bei uns Menschen sind eine gesunde Ernährung und eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen die beste Versicherung gegen Erkrankungen. Wir empfehlen ihnen einmal im Jahr ihre beste Freundin/ihren besten Freund zu einem gründlichen Routinecheck und Schutzimpfungen vorzustellen.  Das Risiko schwerer Erkrankungen, die oft mit einer verkürzten Lebenserwartung und verringerter Lebensqualität einhergehen, kann durch regelmäßige Gesundheitschecks  erheblich verringert werden. Dieses erspart oft erhebliche Behandlungskosten. Aus diesem Grund haben wir die Preise für jährliche Gesundheitschecks und Impfungen im Rahmen der GOT so gestaltet, daß auch Tierbesitzer mit niedrigen Einkommen nicht darauf verzichten müssen.

hund und katze

(c) Larisa Kursina, Fotolia.com